Monat: Januar 2015

Alle Diagramme in diesem Blog wurden mit Fritz 13 erstellt. (c) www.chessbase.de

Lehner, Hermann Feodor – Matt in zwei Zügen

Lehner, Hermann Feodor – Matt in zwei Zügen Österreichische Schachzeitung, 1874

Alle Diagramme in diesem Blog wurden mit Fritz 13 erstellt. (c) www.chessbase.de

Kovalenko, Vitaly – Matt in vier Zügen

Kovalenko, Vitaly – Matt in vier Zügen Schachmaty v SSSR, 1978

Alle Diagramme in diesem Blog wurden mit Fritz 13 erstellt. (c) www.chessbase.de

Magnus Carlsen führt in Wijk aan Zee

Nach einem verhaltenen Start mit zwei Unentschieden und einer Niederlage drehte Weltmeister Carlsen mächtig auf und gewann sechs Partien in Folge. Er führt das Turnier nun mit sieben Punkten aus neun Partien an und hat mit einem Punkt Vorsprung beste

Alle Diagramme in diesem Blog wurden mit Fritz 13 erstellt. (c) www.chessbase.de

Naiditsch, Arkadij (2731) – Klauser, Markus (2386) Zürich 2014

Die deutsche Nummer 1 , Arkadij Naiditsch, gewann das Weihnachtsopen in Zürich mit 6,5 Punkten aus 7 Partien. In der 3. Runde gelang ihm eine schöne Kombination gegen den Schweizer Markus Klauser. Naiditsch, Arkadij (2731) – Klauser, Markus (2386) Zürich 2014

Alle Diagramme in diesem Blog wurden mit Fritz 13 erstellt. (c) www.chessbase.de

Geisdorf, Herbert – Matt in vier Zügen

Geisdorf, Herbert – Matt in vier Zügen Heidelberger Tageblatt, 1974

Alle Diagramme in diesem Blog wurden mit Fritz 13 erstellt. (c) www.chessbase.de

Johannes Paul II. – Matt in zwei Zügen

Das heutige Problem wurde 1987 veröffentlicht. Als Autor wurde der damalige Papst angegeben. Später fand man jedoch heraus, daß nicht Karol Wojtyla, sondern ein französischer Betrüger die Aufgabe auf Vatikan-Briefpapier einreichte. Kurios! Johannes Paul II. – Matt in zwei Zügen

Alle Diagramme in diesem Blog wurden mit Fritz 13 erstellt. (c) www.chessbase.de

Marquez, J. – Matt in vier Zügen

Zum Jahresbeginn ein (hoffentlich) einfaches Problem: Marquez, J. – Matt in vier Zügen Ruy Lopez, 1897

Top